Internationales Strafrecht

In Europa werden europäische Ermittlungsbehörden (z.B. Europol und Eurojust) installiert und Grundlagen zur gegenseitigen Anerkennung von Urteilen geschaffen. Der Europäische Haftbefehl, bei dem es sich de facto um ein vereinfachtes Auslieferungsverfahren handelt, ermöglicht schnelle Zugriffe der Strafverfolger auf im europäischen Ausland befindliche Personen. Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (für Menschenrechte) unterliegen vom nationalen Verfahrensrecht abweichenden Bestimmungen.

Kurz: Das „Europäische Strafrecht“ ist eine höchst komplexe und in der Bearbeitung zeitintensive Sondermaterie, die in Spezialistenhände gehört. Wir bieten Ihnen die Kompetenz dreier Fachanwälte für Strafrecht und stehen Ihnen – wenn nötig rund um die Uhr – beratend und verteidigend zur Seite. » mehr

Wir sind eine auf das Strafrecht spezialisierte Kanzlei. Unsere Fachanwälte für Strafrecht beraten und verteidigen sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen bundesweit.

Strafverteidigung einzelner Personen

Staatsanwaltschaften ermitteln in erster Linie gegen Einzelpersonen – ob in wirtschaftsstrafrechtlichen oder in allgemeinen Strafverfahren – , da das deutsche Strafrecht an der persönlichen Verantwortlichkeit Einzelner ansetzt. » mehr

Unternehmensverteidigungen, -vertretungen

Ein „Unternehmensstrafrecht“ i.e.S. gibt es in Deutschland nicht. Nichts desto trotz richten sich staatsanwaltliche Ermittlungen und Maßnahmen in Wirtschaftsstrafverfahren regelmäßig zumindest faktisch gegen das Unternehmen selbst. » mehr

Präventivberatung von Personen und Unternehmen

Immer wichtiger wird es, Mandanten auch im Vorfeld zu beraten, um etwa die Vereinbarkeit eines bestimmten Vorgehens mit strafrechtlichen Bestimmungen zu klären. In diesem Zusammenhang fertigen wir z.B. Gutachten, führen in Unternehmen Schulungen für Führungskräfte sowie Mitarbeiter durch und erstellen Checklisten – etwa mit Verhaltensregeln. » mehr